Meinungen

Kommentare, Stellungnahmen...

"Welcher Feriengast will hier, in der Ferienregion Fränkisches Seenland noch Urlaub machen, wenn ständiger Verkehrslärm und -stau und dadurch erhöhte Feinstaubemissionen den Tag bestimmen? Von der optischen Beeinträchtigung riesiger Lagerhallen und breiter Zufahrtsstraßen gar nicht zu sprechen und wir Einwohner sind diesen negativen Bedingungen dann tagtäglich ausgesetzt. 
Wenn das Industriegebiet kommt: nix wie weg hier!
Durch das Industriegebiet wird unsere Lebensqualität enorm leiden!
Übermäßige Flächenversiegelung, unverantwortbarer Raubbau an der Natur...
Damit Allersberg lebenswert bleibt, bin ich für eine ökologisch verantwortbare Schaffung von Gewerbeflächen und für qualifizierte Betriebe, die ihren Arbeitskräften faire Löhne zahlen und zum Bruttosozialprodukt beitragen."
(Birgitt Hirscheider, 
zertifizierte ländliche Gäste-, Natur- und Landschaftsführerin)

" Flächenfraß stoppen - Lebensraum schützen."
(Freddie Liebig)

"Der Schutz von Natur und Lebensraum für Pflanzen, Insekten und Tiere ist für das Überleben der zukünftigen Generationen überlebensnotwendig."
(Anna Liebig)

"Gegen den Ausverkauf der Landschaft."
(Manfred Kinzler)

"Sauberes Trinkwasser ist lebensnotwendig. "
(Wilma Kinzler)

"Allersberg soll ein lebenswerter und attraktiver Wohnort für uns und nachfolgende Generationen bleiben, fruchtbarer Boden für unsere heimische Land- und Ernährungswirtschaft darf nicht Großkonzernen und Spekulanten geopfert werden. "
(Georg Decker)